Den Blick verändern.

Pfeilgerade ins Ziel funktioniert nicht

Wie oft passiert es dir, dass du dir etwas Größeres vornimmst, es genauestens planst und sich schlussendlich vieles anders ergibt, als du es dir vorgestellt hast? Solche Situationen kenne ich aus der Industrie, wo ich viele Jahre als Projektleiterin tätig war, und auch aus meinem privaten Umfeld, wo manche Träume sich anders entwickelt haben als geplant. Man kann noch so sehr über eine Sache grübeln, alle Risiken einkalkulieren und Pläne schmieden, doch immer kommt etwas dazwischen, womit man nicht gerechnet hat. So ziehen sich Projekte in die Länge oder enden in einer völlig unvorhergesehenen Art und Weise.

Weiterlesen

Blutiger Ehrgeiz

Ich habe noch nie (!) im Schlafanzug bereits am Schreibtisch gesessen, doch wollen diese Zeilen geschrieben werden, während die Eindrücke noch frisch sind. Ein Traum hat mich die Nacht wach gerüttelt. Im doppelten Sinne.

Weiterlesen

Angst vor der Ent-Scheidung

Ich war verzweifelt. Mein Lebenskonzept schien regelrecht zu zerbröckeln. Dennoch fühlte ich mir einen starken Impuls, dass es so nicht weiter gehen konnte. Ein halbes Jahr brauchte ich zu erkennen, dass meine Ehe im Argen lag bzw. dass sie der Grund war, weshalb ich keine Lebensfreude mehr verspürte. Zuerst suchte ich den Fehler für mein Unglücklichsein bei mir, aber schlussendlich musste ich einsehen, dass es an der Beziehung lag.

Weiterlesen

Das Leben ein Tanz?

Früher habe ich leidenschaftlich gerne getanzt. Das lag vielleicht auch daran, dass ich eine ganze Zeit lang einen tollen Tanzpartner hatte, denn aus mein Partner aus der Tanzschule wurde schlussendlich mein Freund, mit dem ich über vier Jahre durchs Leben glitt.

Aber was fiel es mir oft schwer, die Führung beim Tanzen abzugeben! Vor allem, wenn ich mal einen Tanzpartner hatte, der mich nicht so selbstbewusst oder galant über die Tanzfläche führte. Dann machte ich oft, was ich wollte – was aber meist in einer Katastrophe endete, da der Mann zwei linke Füße hatte und nicht nachkam…

Weiterlesen

Du bist kein Baum!

Beim Blick aus dem Fenster sehe ich den Schnee rieseln. Die Welt wird immer weißer und ruhiger... Ich genieße den Anblick und freue mich darüber, die Wahl zu haben, ihn vom Fenster aus zu bewundern oder auch einen Schneespaziergang machen zu können.

Die Bäume draußen haben diese Wahl nicht.

Weiterlesen

Selbst ist die Frau?

Lange Zeit kannte ich nicht den Unterschied zwischen Können und Müssen. Ich forderte mich selbst immer wieder heraus, alles alleine schaffen und stemmen zu können.

Weiterlesen

Ich stehe dazu: Ich bin süchtig!

Seit ein paar Monaten schon. Es begann schleichend. Ich sah Bilder. Bunte Bilder. Sie zogen mich magisch an. Zuerst traten sie vereinzelt in mein Leben, doch bald machte ich mich auf die Suche nach mehr… Sie hatten eine faszinierende Auswirkung auf mich… Dem wollte ich auf den Grund gehen…

Da stellt sich heraus, dass diese Bilder nicht nur ästhetisch sind, sondern – und das ist das Besondere an ihnen: Sie sind auch in der Lage, Leben zu verändern.

Weiterlesen

Harte Schale, hohler Kern

Du als Mutter: Kennst du das? Am Anfang deiner kleinen Familie – kurz nach der Geburt – war nichts mehr, wie es früher war. Du hast alles unterschätzt und fühlst dich überfordert. Die Aufgaben häufen sich und du planst, sie zu erledigen, wenn dein Kind schläft. Doch meist kommt es anders…

Weiterlesen

© 2018 Alice Ebel - Design with ♥ by formconcept
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen