Den Blick verändern.

Kritik-Weltmeisterschaften?

In unserer Leistungsgesellschaft gilt es stets, an der Spitze zu sein. Wir vergleichen uns und fühlen uns minderwertig, wenn wir nicht ganz oben auf der Messlatte stehen. Dabei verlieren wir aus dem Auge, dass wir nicht dazu geschaffen sind, in jeder Disziplin zu glänzen. Auch ist es nicht so wichtig, alles perfekt zu beherrschen. Das Leben hat weit mehr zu bieten als „Höher, Schneller, Weiter!“.

Doch egal, wie die Noten in der Schule aussahen, in einer unausgesprochenen Meisterschaft überbieten wir Frauen uns meist unbewusst und ganz ohne Konkurrenzkampf gegenseitig darin, an die Spitze der Selbstkritik zu kommen!

Durch unsere Erziehung werden wir quasi zu Naturtalenten und merken oft gar nichts von unserem Können. Doch irgendwann holt uns die Realität ein, und zwar dann, wenn wir das Gefühl haben nur noch gelebt zu werden, statt selbst das Leben zu gestalten. Da kommt die Frage auf, wie man dieses Talent wieder verlernt? Es geht nicht so sehr darum, es zu verlernen, sondern eher, es durch etwas anderes zu ersetzen. Und genau dafür braucht es ein paar Zutaten, um dem Autopiloten auf die Schliche zu kommen und neue Muster zu erlernen:

  • Sich der Lücke bewusst sein und sich auch eingestehen, dass Handlungsbedarf da ist
  • Ein konkretes Ziel definieren, auf das man hin arbeiten möchte
  • Geduld mit sich selbst, Neues zu erlernen
  • Bewusst lernen und experimentieren
  • Üben, üben, üben
  • Fehler zulassen
  • Sich von Dritten unterstützen lassen

Dies alles braucht seine Zeit! Ich vergleiche es gerne mit Laufen lernen – ein Prozess, der den Eltern unter uns nicht fremd sein dürfte: Es besteht eine hohe Motivation, Laufen zu können. Und die Kinder erweisen eine Hartnäckigkeit, um an ihr Ziel zu kommen. Ja, sie fallen hin und sind auch oft frustriert, wenn es nicht klappt, aber sie stehen immer wieder auf und schlussendlich zahlt sich ihre Beharrlichkeit aus.

Nur der, der sich aus seiner Komfortzone herauswagt wird auch etwas für sich verändern können – für ein Leben, das lebenswerter ist. Gehörst du dazu?

© 2018 Alice Ebel - Design with ♥ by formconcept
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen