Skip to main content

Tantra und BDSM

Ein tantrischer Raum zum Erforschen von Elementen aus dem BDSM

Bei „Tantra“ handelt es sich um einen spirituellen Weg, bei dem die Selbsterfahrung von Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden soll. Trotz der Ablehnung von Körper und Sexualität in den meisten Religionen und spirituellen Lehren, schenkt Tantra diesen Aspekten besondere Aufmerksamkeit, da sie die Grundlage des Lebens sind. Wenn wir uns ihrer Energie verschließen, halten wir unsere Lebensfreude zurück.

„BDSM“ ist ein mehrschichtiges Akronym, das aus den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“ gebildet wird. Der Begriff umfasst eine Gruppe von sexuellen oder sexualisierten Verhaltensweisen, die unter anderem mit Dominanz und Hingabe, spielerischer Bestrafung sowie Lustschmerz oder Fesselspielen in Zusammenhang stehen [Quelle: Wikipedia].

Von außen sind BDSM-Spiele für viele angesichts der wahrgenommenen Härte kaum nachvollziehbar und mit vielen Vorurteilen belegt, da sie nicht ins Bild von Sexualität als liebevollen Akt passen. Tatsächlich ist BDSM viel mehr als nur die Ausübung bloßer körperlicher oder geistiger Gewalt und das Hinzufügen von Schmerzen. Ganz im Gegenteil, setzt diese Art von Erotik eine tiefe Verbundenheit und aufgeklärte Beziehung zwischen den Beteiligten voraus [Quelle: Deviance].

Einvernehmlichkeit, Respekt vor Grenzen, Fürsorge und offene Kommunikation sind dabei unabdingbar, um diese Praktiken in einem gesunden Maß zu leben. Hier kommt die Präsenz und Achtsamkeit von Tantra ins Spiel. Mit der Kombination beider Felder kann das persönliche Repertoire spielerisch und achtsam unter anderem um folgendes erweitert werden:

  • Intimität
  • Selbstentwicklung / Heilung
  • Grenz- und Bewusstseinserweiterung
  • Tiefe, bewusste, spirituelle Erfahrungen

Wenn dich die Themen von BDSM locken, aber du weißt nicht, wie du dich dem nähern kannst, bieten wir dir einen sicheren, achtsamen Rahmen, um dieses Feld spielerisch zu erforschen. Dafür haben wir aktuell drei Tages-Workshops im Angebot (Details dazu findest du weiter unten):

  1. Kontrolle und Hingabe (Voraussetzung für die weiteren Workshops)
  2. Seile & Co.
  3. Flogger & Co.

Über uns


Wir sind Alice (Paar- & Sexualberaterin, Tantra-Masseurin) und Frank (Gefühls-, Beziehungs und Sexualcoach). Im Rahmen unserer Praxiserfahrung haben wir erkannt, dass die Themen Dominanz und Hingabe für viele in der (Paar-) Sexualität ein Gebiet der Neugier ist. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen und Kenntnisse und möchten dadurch das Feld auf gesunde und wertschätzende Weise durch spielerisches Erleben erweitern.

Updates zu unseren Angeboten bekommst du in unserem Telegram Kanal

Tantra & BDSM Stammtisch

        


    Die Workshops


    1) Kontrolle und Hingabe

    In diesem Workshop bieten wir dir einen sicheren Raum, in dem du deine Rollenbilder, Bedürfnisse und Grenzen in Bezug auf Dominanz und Hingabe erforschen kannst.

    Der Tag gliedert sich in zwei Teile: 1) Workshop von 9:00-18:00 und 2) Playparty, in der das Gelernte frei angewandt werden kann (19:00-22:00). Im Workshop befassen uns mit folgenden Themen:

    • Experimente mit Führen und geführt werden
    • Bewusstsein von eigenen Wünschen und Bedürfnissen
    • Umgang mit Consent & Vertrauen
    • Der Wichtigkeit der eigenen Präsenz im Spiel (rollenunabhängig)
    • Achtsamer, wertschätzender Umgang miteinander
    • Sich selbst entfalten durch Herantasten und Erweitern von Grenzen 
    • Sinnlichkeit bei Dominanz und Hingabe erleben
    • Emotionale Intimität wagen bzw. ausbauen
    • Kommunikation von Bedürfnissen und Grenzen
    • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

    Wir machen Übungen zu Nähe und Distanz, Grenzen, Bedürfnissen / Wünschen und legen besonderen Wert auf die Einvernehmlichkeit der Berührungen. Die Übungen sind nicht geschlechtsspezifisch; gleichgeschlechtliche Übungspartner sind möglich. Sämtliche Übungen finden bekleidet statt. Das Berühren der Intimzonen schließen wir in diesem Rahmen aus. 

    ZIELGRUPPE: Dieser Workshop ist für Einsteiger und Interessierte, die in einem sicheren Rahmen ihre Dominanz und Hingabe in der tantrischen Begegnung erforschen möchten.

    TERMINE:
    Sonntag, 02. Juni 2024, 9:00 - 22:00 Uhr
    Samstag, 31. August 2024, 09:00 - 22:00 Uhr
    Samstag, 7. Dezember 2024, 9:00 - 22:00 Uhr

    ORT: Aachen (genaue Adresse wird nach  Anmeldung bekanntgegeben)
    TEILNEHMERZAHL: max. 8 
    PREIS: € 170,- pro Person als Frühbucher bis zu drei Wochen vor der Veranstaltung, danach € 180,- pro Person; es gelten Alice's AGB.

    BITTE MITBRINGEN: bequeme (enganliegende) Kleidung, warme Socken, 1 großes, 1 kleines Handtuch, Trinkflasche & eigene Verpflegung; für abends: Kleidung nach eigenen Vorlieben

    Anmeldung per E-Mail


    2) Seile & Co.: Spielerische Annäherung ans Fesseln & gefesselt werden (Restriktion)

    In diesem Workshop bieten wir dir einen sicheren Raum, in dem du (Soft-) Bondage als bereicherndes Spielelemente von Dominanz und Hingabe entdecken kannst. Bei diesen Spielen geht es darum, die hingebende Person in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken. Ziel ist es, dabei:

    • Sich in der Hingabe zu üben/erfahren,
    • Den Umgang mit Kontrollverlust zu üben/erfahren,
    • Die sinnliche Wahrnehmung zu intensivieren,
    • Das Bewusstsein zu erweitern, und/oder
    • Intimität und Vertrauen zueinander zu vertiefen.

    Wir vermitteln dir Grundlagen und Sicherheitsaspekte und du lernst, einfache Techniken sicher und einvernehmlich anzuwenden. Der Tag gliedert sich in zwei Teile: 1) Workshop von 9:00-18:00 und 2) Playparty, in der das Gelernte frei angewandt werden kann (19:00-22:00).

    Im Workshop befassen wir uns mit folgenden Themen:

    • Physische & psychische Sicherheitsaspekte
    • Überblick über Materialien wie Tape, Folie, Seil, Ketten, Handschellen, Tücher, etc.
    • Vermittlung praktischer Fähigkeiten unter Berücksichtigung von Sicherheitsmaßnahmen und dem Aufbau von Vertrauen zwischen den Beteiligten
    • Diskussion über die psychologischen und physischen Elemente von Bondage und die erzeugten Empfindungen
    • Tantrische Elementen wie Präsenz und Achtsamkeit
    • Bedeutung von Kommunikation, Einvernehmlichkeit und Nachsorge für eine sichere und erfüllende Bondage-Erfahrung
    • Rundum verantwortungsvoller Umgang mit diesem Thema

    Die Übungen sind nicht geschlechtsspezifisch; gleichgeschlechtliche Übungspartner sind möglich. Jeder Teilnehmer übt sich in der aktiven und passiven Rolle. Sexuelle Handlungen schließen wir in diesem Rahmen aus.

    ZIELGRUPPE: Dieser Workshop ist für Einsteiger und Interessierte, die mehr über die den sicheren und achtsamen Umgang von (Soft-) Bondage in der tantrischen Begegnung erfahren möchten.

    TERMINE:
    Samstag, 27. Juli 2024, 09:00 - 22:00 Uhr
    Samstag, 9. November 2024, 9:00 - 22:00 Uhr

    ORT: Aachen (genaue Adresse wird nach  Anmeldung bekanntgegeben)
    TEILNEHMERZAHL: max. 8 
    PREIS: € 170,- pro Person als Frühbucher bis zu drei Wochen vor der Veranstaltung, danach € 180,- pro Person; es gelten Alice's AGB.

    VORAUSSETZUNG FÜR DEINE ANMELDUNG: Vorherige Teilnahme an unserem „Kontrolle und Hingabe“ Workshop oder einen Nachweis, dass du bereits erste Erfahrungen in der Kombination von Tantra und BDSM gesammelt hast (wir bitten um ein kurzes Telefonat zum Kennenlernen und zur Klärung).

    BITTE MITBRINGEN: bequeme (enganliegende) Kleidung, Sport-Oberteil, warme Socken, 1 großes, 1 kleines Handtuch, Spielzeug (sofern vorhanden), Trinkflasche & eigene Verpflegung; für abends: Kleidung nach eigenen Vorlieben

    Anmeldung per E-Mail


    3) Flogger & Co.: Spielerisch, sinnliche Annäherung an die „Kunst“ des Schlagens

    In diesem Workshop bieten wir dir einen sicheren Raum, in dem du den verantwortungsvollen Umgang von Schlagspielzeugen als bereicherndes Spielelement von Dominanz und Hingabe entdecken kannst. Bei dieser „Kunst“ geht darum, dir selbst oder einer sich dir hingebenden Person einvernehmlich, fürsorglich und sicher der Lust am Schlag entgegenzukommen. Ziel ist es, dabei:

    • Sich in der Hingabe zu üben/erfahren,
    • Präsenz und Achtsamkeit zu schulen,
    • Sanfte, sinnliche Stimulation zu schenken,
    • Intensive, bewusstseinsverändernde (Selbst-)Flagellation zu erleben, und/oder
    • Intimität und Vertrauen zueinander zu vertiefen.

    Wir vermitteln dir Grundlagen und Sicherheitsaspekte und du lernst, einfache Techniken sicher und einvernehmlich anzuwenden. Der Tag gliedert sich in zwei Teile: 1) Workshop von 9:00-18:00 und 2) Playparty, in der das Gelernte frei angewandt werden kann (19:00-22:00).

    Im Workshop befassen wir uns mit folgenden Themen:

    • Physische & psychische Sicherheitsaspekte
    • Überblick über Schlagspielzeuge wie Flogger, Peitschen, Paddles, Gerten etc.
    • Vermittlung praktischer Fähigkeiten im Umgang mit Floggern unter Berücksichtigung von Sicherheitsmaßnahmen und dem Aufbau von Vertrauen zwischen den Beteiligten
    • Diskussion über die psychologischen und physischen Elemente von Schmerz und die erzeugten Empfindungen
    • Tantrische Elementen wie Präsenz und Achtsamkeit
    • Bedeutung von Kommunikation, Einvernehmlichkeit und Nachsorge für eine sichere und erfüllende Bondage-Erfahrung
    • Rundum verantwortungsvoller Umgang mit diesem Thema

    Die Übungen sind nicht geschlechtsspezifisch; gleichgeschlechtliche Übungspartner sind möglich. Jeder Teilnehmer übt sich in der aktiven und passiven Rolle. Sexuelle Handlungen schließen wir in diesem Rahmen aus.

    ZIELGRUPPE: Dieser Workshop ist für Einsteiger und Interessierte, die mehr über die den sicheren und achtsamen Umgang mit Schlägen in der tantrischen Begegnung erfahren möchten.

    TERMINE:
    Sonntag, 28. Juli 2024, 09:00 - 22:00 Uhr
    Sonntag, 10. November 2024, 9:00 - 22:00 Uhr

    ORT: Aachen (genaue Adresse wird nach  Anmeldung bekanntgegeben)
    TEILNEHMERZAHL: max. 8 
    PREIS: € 170,- pro Person als Frühbucher bis zu drei Wochen vor der Veranstaltung, danach € 180,- pro Person (€ 40 Rabatt vom regulären Preis, wenn du am gleichen Wochenende den Seile & Co.-Workshop besuchst); es gelten Alice's AGB.

    VORAUSSETZUNG FÜR DEINE ANMELDUNG: Vorherige Teilnahme an unserem „Kontrolle und Hingabe“ Workshop oder einen Nachweis, dass du bereits erste Erfahrungen in der Kombination von Tantra und BDSM gesammelt hast (wir bitten um ein kurzes Telefonat zum Kennenlernen und zur Klärung).

    BITTE MITBRINGEN: bequeme (enganliegende) Kleidung, Sport-Oberteil, warme Socken, 1 großes, 1 kleines Handtuch, Spielzeug (sofern vorhanden), Trinkflasche & eigene Verpflegung; für abends: Kleidung nach eigenen Vorlieben

    Anmeldung per E-Mail

    FEEDBACK

    • KONTROLLE & HINGABE: Ich habe zum ersten Mal an einer Tantra-Gruppe teilgenommen, weil mich die Beschreibung des Kurses sehr angesprochen hatte und weil ich Alice als verantwortungsvollen, empathischen und achtsamen Menschen kenne. Frank als zweiten Gruppenleiter habe ich erst im Kurs kennengelernt und finde, dass die beiden sehr gut harmonieren. Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben und angenommen. Die Übungen waren für mich als Anfänger waren nicht unüberwindliche aber teilweise schon eine Herausforderung. Aber ich kann sagen, dass diese Stunden eine völlig neue Welt für mich geöffnet haben und ich Dinge über mich erfahren habe, von denen ich höchstens etwas ahnte - aber jetzt weiß ich mit Gewissheit viel Neues über mich. Es gibt noch viel Weiteres zu entdecken. Die Tür ist geöffnet, der erste Schritt ist getan und ich würde mich sehr freuen auch die nächsten Schritte mit Alice und Frank gehen zu können. Ich kann es nur jedem empfehlen mir gleich zu tun, der auf diesem Gebiet eine angenehme Erfahrung machen möchte. Ich danke euch beiden sehr für eure ausgezeichnete Arbeit! - H. (60, weiblich)

    • KONTROLLE & HINGABE: "Ich habe meine Lust am dominieren entdeckt und die Freude am Switchen. Das eine habe ich schon besser gekannt - das Bedienen - und hier habe ich wirklich gemerkt, dass mir das leicht von der Hand geht und ich da richtig Freude dran habe - wirklich spielerische Freude. Danke für diese Arbeit." M. (63, männlich)

    • KONTROLLE & HINGABE: "Liebe Alice, lieber Frank. Es hat uns großen Spaß gemacht von euch in die Vereinigung von 2 uns innewohnenden Welten eingeführt zu werden....die Kombination des tantrischen Ansatzes gepaart mit bdsi, hat uns gezeigt, dass es kein entweder oder sein muss, dass wir uns nicht für eine "welt" entscheiden müssen, aber, dass ein "sowohl als auch" tatsächlich möglich ist und Raum für viele neue Möglichkeiten schaffen kann! Danke für die sanfte, achtsame, respektvolle und doch klare Einführung 😊Wir haben uns sehr schnell wohl und gut aufgehoben mit euch gefühlt und konnten uns so gut einlassen!
      wir sind gespannt was uns weiterhin auf unserem Weg erwartet, freuen uns auf weitere Angebote eurerseits und auf unsere weiter ent-Wicklung um immer mehr zu unserem wahren Selbst zu finden! 💫🙏💥❤️" K. & M. (32 & 33)

      Wir benutzen Cookies

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.